Postimage Opera


Ein Abgesang auf das abendländische Bild / ein Plädoyer für
das Bild als Öko-Relation: Welt als ein wechselweises Ringelreih’n
von Klängen und Körpern mit und ohne Menschen.

Mit Eduardo Jorge de Oliveira, Jonas Labhart, Ingrid Hoelzl (Text, Stimme, Klang) Emese
Kovács (Tanz, Stimme, Klang) Konzept Ingrid Hoelzl Produktion GENERAL HUMANITY / Collegium
Helveticum / EURIAS Kooperation Brasilianistik – Romanisches Seminar – UZH

Geschlossene Veranstaltung (kostenfrei). Für die Teilnahme ist es wichtig, ein animalistisches Kleidungsstück zu tragen.
Die Plätze sind beschränkt. Anmeldung unter info@collegium.ethz.ch. Wir freuen uns auf Euch!

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
20.06.2019
18:15

Veranstaltungsort
ETH Zürich